Naturheilpraxis Vera Stiglmaier
ganzheitliche Therapien für Mensch und Tier

Akupunktur für Tiere

Tierakupunktur auf Basis traditioneller chinesischer Medizin

Der Name Akupunktur ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet soviel wie "stechen mit einer Nadel" (acus = Nadel, puncto = stechen). 
Die Akupunktur stellt mit ihrem Erfahrungsschatz aus rückblickend ca. 4500 Jahren einen der größten Pfeiler der Traditionellen Chinesischen Medizin dar. Hiernach fließt die Lebensenergie, das so genannte Chi, eines jeden Individuums auf Energieleitbahnen (Meridianen) des Körpers.

Dieser Energiefluss ist nur dann reibungslos möglich, wenn diese Leitbahnen durchgängig sind. Die Energie des vorangegangenen Meridians soll aufgenommen und an den nachfolgenden weitergegeben werden.

Manchmal kann es jedoch zu Blockaden innerhalb dieses Systems kommen. Die Energie kann nicht mehr ungehindert auf den Meridianen fließen. Ursachen hierfür können sowohl physischer als auch psychischer Natur sein.

Ziel der Tierakupunktur: Yin und Yang in Balance

Stehen Yin und Yang nicht mehr in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander können sich Krankheiten manifestieren. Durch Tonisierung beziehungsweise Sedierung der entsprechenden Akupunkturpunkte wird versucht, Yin und Yang wieder in Balance zu bringen. Im Rahmen der Tierakupunktur verwende ich sowohl die Akupunkturnadel als auch einen Akupunktur- Laser.

 

Tiere Pferde Hunde